BdB-Vorstand stellt sich neu auf

Kochel am See, 29. Mai 2019 - Erstmals in der neuen Besetzung hat der BdB-Vorstand in Kochel am See getagt. Die Delegiertenversammlung hatte am 4. Mai Andrea Schwin-Haumesser und Anja Pfeifer in den Vorstand gewählt. Jetzt verteilte das Gremium die Aufgaben. Andrea Schwin-Haumesser übernimmt im Vorstand künftig das Thema Qualitätsentwicklung. Außerdem ist sie Patin für die Landesgruppen Thüringen, Saarland und Baden-Württemberg. Anja Pfeifer wird im Vorstand Ansprechpartnerin für das Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb). Sie ist Patin für die Landesgruppen Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Eine komplette Übersicht über Aufgaben und aktuelle Landesgruppen-Patenschaften des Vorstandes sehen Sie hier.

Neue Struktur Bundesarbeitsgemeinschaften

Der Vorstand hat zudem eine neue Struktur der Bundesarbeitsgemeinschaften des Verbandes beschlossen. Neu bestellt wird eine BAG Berufsbild unter der Leitung von Rainer Sobota. Nicht wieder berufen wurde die bisherige BAG Berufsentwicklung. Unter der Leitung von Andrea Schwin-Haumesser entsteht die BAG Zulassung und Qualität. Das Gremium wird sich mit Zulassungskriterien oder der Einrichtung eines Registers beschäftigen. Es startet zudem die BAG Unterstützte Entscheidungsfindung. Statt der BAG Kommunikation wird es künftig eine AG Öffentlichkeitsarbeit mit den Verantwortlichen aus den Landesgruppen geben. Den Vorsitz hat Heike Looser.

Während der Klausurtagung hat der Vorstand außerdem die Arbeit der kommenden Monate geplant, die Situation des Verbandes, die Betreuungs- und die Vergütungsreform diskutiert.