Kammer


Der BdB setzt sich für die Errichtung einer Berufskammer als wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung in der rechtlichen Betreuung ein. Durch einheitliche Kriterien regelt diese den Zugang zum Beruf sowie die Pflichten und Art der Berufsausübung der Betreuer/innen. Hier finden Sie die entwickelten Konzepte für eine Kammer als Selbstverwaltungsorgan der Betreuer/innen.

pdf-Symbol

Betreuung als anerkannte Profession - Der Weg zur Verkammerung

Beitrag von Prof. Dr. Winfried Kluth im BdB-Jahrbuch 2019

pdf-Symbol

Auf dem Weg zu einer Berufsbetreuerkammer

Februar 2018 - Eckpunktepapier aus juristischer Perspektive von Prof. Dr. Winfried Kluth

pdf-Symbol

Entwicklung einer Berufskammer: Die Bedeutung von Betreuung für das Gemeinwohl

Beitrag im Kompass 2/2016. Von Prof. Dr. Winfried Kluth

pdf-Symbol

"Das Berufsrecht der Berufsbetreuer/innen" von Thorsten Becker

Beitrag in dem "Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2015", Winfried Kluth (Hrsg.). Erschienen im Peter Junkermann Verlag

pdf-Symbol

Vortrag: Rechtsgutachten zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für die Errichtung einer (Bundes-)Kammer für Betreuer

Erstellt von Prof. Dr. Winfried Kluth, Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg