Landesgruppe Bayern

Archiv


Aktuelle Informationen

Die aktuellen Informationen der Landesgruppe Bayern finden Sie hier.

Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger unterstützt BdB

Die Augsburger BdB-Delegation (v.l.: Frank Staeck, Gerda Helfer, Peter Buchner) beim Gedankenaustausch mit Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger

Beim regen Meinungsaustausch zwischen Augsburger BdB-Mitgliedern und dem Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger versicherte der Staatssekretär Kontakt mit dem zuständigen bayerischen Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback aufzunehmen, um auf die Anliegen der Berufsbetreuer hinzuweisen. Hinsichtlich der Leistungen für die Arbeit mit Flüchtlingen sagte Hintersberger zu, weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Betreuer zu prüfen: „Hier ist momentan jede Hilfe erforderlich“, erklärte der Staatssekretär. „Erhöhte Kosten für Dolmetscher dürfen nicht zur Mehrbelastung für die Betreuer werden“, so Hintersberger weiter. „Die Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer leisten einen wichtigen, integrativen Beitrag für unsere Gesellschaft und verdienen unser aller Respekt und Anerkennung.“

zurück zum Seitenanfang

„Zeitkontingente und Stundensatz müssen endlich angehoben werden″ – Landtagsabgeordnete Christine Kamm (Grüne) im Gespräch mit Berufsbetreuerinnen und -betreuern

Grüne-MdL Christine Kamm (2.v.r.) mit der Augsburger BdB-Delegation Frank Staeck, Gerda Helfer, Martina Bauer und Peter Buchner

Auf offene Ohren stieß eine Delegation von Augsburger Berufsbetreuer/innen bei der bayerischen Landtagsabgeordneten Christine Kamm. Die Grünen-Politikerin zeigte sich beeindruckt von den Managementaufgaben der Betreuer/innen und der komplexen, breit gefächerten Tätigkeit. Frau Kamm ist Sprecherin der Grünen-Fraktion in Asyl-Fragen.
Dass Betreuer/innen für Dolmetscherkosten für ihre Tätigkeit für Flüchtlinge selbst aufkommen müssen, ist für sie nicht tragbar: „Für eine Verbesserung Ihrer Situation haben Sie meine Unterstützung″, so die Zusicherung von Frau Kamm. „Selbstverständlich müssen für Ihre Tätigkeiten die Zeitkontingente erhöht und der Stundensatz endlich angehoben werden.″ Christine Kamm will nun eine Anfrage zur Situation im Betreuungswesen in den bayerischen Landtag einbringen.

zurück zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung und Fortbildung der BdB-Landesgruppe Bayern

Termin: Freitag, 16.11.2018, 9.30 Uhr
Ort: Berufsförderungswerk Nürnberg, Tagungszentrum,
90427 Nürnberg, Schleswiger Str. 101, Telefon 0911-938-7248

Liebe Mitglieder,
der BdB-Landesvorstand Bayern lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung und zu einer Fortbildung nach Nürnberg ein.


Zur Fortbildung mit dem Thema „Bundesteilhabegesetz – Pflegestärkungsgesetz“
konnten wir Herrn Prof. Dr. Andreas Scheulen gewinnen.

Veranstaltungsablauf:
09:30 – 10:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer/innen
10:00 – 13:00 Uhr Fortbildung
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 16.30 Uhr Mitgliederversammlung
16.30 Uhr             Ende der Veranstaltung

Die Kosten für die Fortbildung betragen:
€ 65,00 für BdB-Mitglieder
€ 80,00 für Nichtmitglieder

Im Seminarpreis enthalten sind Verpflegung mit Kaffee, Tee, Butterbrezen, Kuchen, Snacks sowie Kaltgetränken.

Tagesordnung für die Mitgliederversammlung:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Wahl des Protokollführers
TOP 3: Bericht des Landesvorstandes
- Aktivitäten
- Veranstaltungen
- Finanzen
TOP 4: Bericht aus dem Bundesvorstand von Herrn Jochen Halbreiter
TOP 5: Geplante Aktivitäten der Landesgruppe
TOP 6: Sonstiges
Auch Nichtmitglieder sind herzlich zu unserer Mitgliederversammlung eingeladen.

Veranstaltungshinweise
Bitte senden Sie das beiliegende Formular für die Anmeldung zur Fortbildung bis zum 07.11.2018 vorzugweise per Fax (oder E-Mail) an die Geschäftsstelle in Hamburg. Da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen verfügbar ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.
Anmeldebestätigungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail versandt.
Für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist eine vorherige Anmeldung nicht zwingend erforderlich, aus organisatorischen Gründen sind wir aber auch hier für eine Anmeldung dankbar (siehe Anmeldeformular).

Geben Sie diese Einladung gern an interessierte Berufskollegen weiter.

Mit kollegialen Grüßen
Landesgruppenvorstand Bayern

zurück zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung mit Wahlen und Fortbildung 22.03.19

Fortbildung „Position des Betreuers im Rahmen ihm übertragener Aufgabenkreise“
und
Mitgliederversammlung mit Wahlen


Termin: Freitag, den 22.03.2019, 09:30 – 16:30 Uhr
Ort: Hotel am alten Park, Frölichstr. 17, 86150 Augsburg, Telefon 0821-450-510


Liebe Mitglieder,
der BdB-Landesvorstand Bayern lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung und zu einer Fortbildung nach Augsburg ein.
Wir verbinden die Mitgliederversammlung mit einer Fortbildung zum Thema „Position des Betreuers im Rahmen ihm übertragener Aufgabenkreise“ und konnten Frau Dipl. Rpfl. (FH) Marianne Berndorfer gewinnen.


Veranstaltungsablauf
09:30 – 10:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer/innen
10:00 – 13:00 Uhr Fortbildung
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 16.30 Uhr Mitgliederversammlung und Wahlen
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung


Information zur Fortbildung
Thema: Position des Betreuers im Rahmen ihm übertragener Aufgabenkreise
Referent: Frau Dipl. Rpfl. (FH) Marianne Berndorfer
- Pflichten gegenüber dem Betreuungsgericht
- Betreuungsgerichtliche Genehmigungen im Überblick
- Stellung/Pflichten in Zusammenarbeit mit Behörden
- Abgrenzung der Aufgaben des Betreuers zu Leistungen von Sozialdiensten usw.


Die Kosten für die Fortbildung betragen:
€ 65,00 für BdB-Mitglieder
€ 80,00 für Nichtmitglieder
Im Seminarpreis enthalten sind Verpflegung mit Kaffee, Tee, Butterbrezen, Kuchen Snacks sowie Kaltgetränke.


Tagesordnung für die Mitgliederversammlung
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Wahl des Protokollführers
TOP 3: Bericht aus dem Bundesvorstand von Herrn Jochen Halbreiter
TOP 4: Bericht der Landesgruppensprecherin, Frau Brigitte May
TOP 5: Bericht der Finanzverantwortlichen, Frau Ina Kopal
TOP 6: Bericht über die politischen Aktivitäten der Landesgruppe
TOP 7: Anträge zur Delegiertenversammlung am 3. Mai 2019 in Potsdam
TOP 8: Wahl des Landesgruppensprechers
TOP 9: Wahl des Finanzverantwortlichen
TOP 10: Wahlen der Beisitzer des Landesgruppenvorstandes
TOP 11: Wahl des zweiten Delegierten des Länderrates sowie Ersatzdelegierte
TOP 12: Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten der Delegiertenversammlung
TOP 13: Sonstiges


Veranstaltungshinweise
Auch Nichtmitglieder sind herzlich zu unserer Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht. Geben Sie bitte diese Einladung an interessierte Berufsbetreuer weiter.
Für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist eine vorherige Anmeldung nicht zwingend erforderlich, aus organisatorischen Gründen sind wir aber auch hier für eine Anmeldung dankbar (siehe Anmeldeformular).


Bitte senden Sie das beiliegende Formular für die Anmeldung zur Fortbildung bis zum 11.03.2019 vorzugweise per Fax (oder E-Mail) an die Geschäftsstelle in Hamburg. Da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen verfügbar ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.
Anmeldebestätigungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail versandt.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 22.03.2019 in Augsburg und möchten gerne mit Ihnen gemeinsam die Strategien 2019 erarbeiten.


Mit kollegialen Grüßen
Landesgruppenvorstand Bayern

zurück zum Seitenanfang

Ausblick

Am 24.01.2014 fand zur Vorbereitung und evtl. Antragstellung für die Delegiertenversammlung in Berlin eine Mitgliederversammlung mit integrierter Fortbildung (Referent Kay Lütgens, Hamburg) im München statt. Die nächste ganztägige Fortbildung, das Thema ist noch in Vorbereitung, findet in Würzburg im Mai 2014 statt.    

zurück zum Seitenanfang

Rückblick

Folgende Veranstaltungen haben 2013 stattgefunden:

06.02.2013 Fortbildung mit dem Thema erbrechtliche Probleme in der Betreuung und Mitgliederversammlung in Nürnberg

August 2013 Landshut: Heimunterbringung und finanzielle Folgen sowie Suchtprävention – Umgang mit Suchtkranken

September 2013 Augsburg: Medikamente in der Psychiatrie; Wenn ein Betreuter erbt und Mitgliederversammlung mit Wahl eines neuen Landessprechers

18.11.2013 Straubing: Kurzreferate über die Versorgung von Gefangenen in der JVA Straubing, Planung des Rentenkapitals sowie über die Einrichtung mit Führung der Barmherzigen Brüder

In der ersten Fortbildung inkl. Mitgliederversammlung in Nürnberg referierte Herr Reinhold Spanl in gewohnt informativer und interessanter Art über die erbrechtlichen Probleme in einer Betreuung.
Da Frau Brigitte May federführend für den Part der politischen Aktionen zuständig war, wurden die nächsten Fortbildungen von Frau Uschi Stichnoth organisiert.

Im wunderschönen Landshut in einem zauberhaften Ambiente erwartete die Teilnehmer ein    lehrreicher, mit Anekdoten aus der Praxis versehener Vortrag über Heimunterbringung und ihre finanziellen  Folgen durch Herrn Apfelbeck vom Bezirk Niederbayern. Wir durften erfahren, dass auch die einzelnen bayerischen Bezirke eine unterschiedliche Herangehensweise bei der Verbescheidung haben.
Thema der Fortbildung in Augsburg mit Mitgliederversammlung war einerseits ein Abriss über Medikamente in der Psychiatrie von Herrn Dr. Gartenmaier als auch eine durch kurzfristige Erkrankung des Referenten nur angerissene Thematik des Betreuten als Erbe durch den Notar Dr. Kilian.
Die Vortragsreihe in Straubing bestand aus Kurzreferaten über das Spektrum der Versorgung von Gefangenen der Justizvollzugsanstalt von der Aufnahme bis zur Entlassung als auch pflegerische und seelsorgerische Begleitung bei dauerhafter Unterbringung. Die Veranstaltung wurde in der Einrichtung der Barmherzigen Brüder in Straubing abgehalten, wobei die Teilnehmer nach Information über die Einrichtung (z. B. Aufnahmekriterien für die Werkstatt oder Wohnheim für Menschen mit Behinderung) auch einige dieser Bereiche kennenlernen konnten.

zurück zum Seitenanfang

Einladung zur Fortbildung

mit den Themen
> Spannungsfeld zwischen Selbstbestimmungsrecht des Klienten und Haftungsrisiko des Betreuers
> Probleme im Umgang mit Ärzten und Banken
> Begleitung von Heimbewohnern bei Arztbesuchen
> Aktuelles / Stand der Diskussion in der Politik″

Referent: Kay Lütgens
(Rechtsberater in der BdB-Geschäftsstelle)

wann: Freitag, 19. Juni 2015, ab 9.30 Uhr
wo: Evangelischer Handwerker-Verein von 1848 e.V., 80336 München, Mathildenstraße

Einladung und Anmeldeformular: siehe PDF

-Symbol
zurück zum Seitenanfang

Gesprächstermin mit Ministerin Müller

Der Vorstand der BdB-Landesgruppe Bayern hat am 9. Oktober 2015 einen Gesprächstermin mit Emilia Müller, Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

zurück zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung und Fortbildung am 22.01.2015

Termin: 22.01.2016

Ort: Haus Sankt Ulrich, Tagungshotel der Diözese Augsburg,
86150 Augsburg, Kappelberg 1

Themen der Fortbildung: Herr Dr. Thomas Kilian, Notar in Aichach und Lehrbeauftragter an der Universität in München wird uns zum Thema:
Behindertentestament und „Wenn ein Betreuter erbt“
referieren.

Außerdem konnten wir Frau Manuela Lang, gerontopsychiatrische Pflegekraft St. Afra Hospiz, für einen Vortrag zum Thema:
„Richtig kommunizieren mit Demenzkranken“
gewinnen.

Veranstaltungsablauf:
09.00 – 09.15 Uhr         Eintreffen der Teilnehmer/innen
09.15 – 14.45 Uhr         Fortbildungen, dazwischen ca. 1 Stunde Mittagspause
15.00 – 16.30 Uhr         Mitgliederversammlung und Wahl
16.30 Uhr                      Ende der Veranstaltung

Tagesordnung für die Mitgliederversammlung:

  • Begrüßung
  • Bericht des Bundesvorstandes von Herrn Jochen Halbreiter
  • Bericht des Landesvorstandes von Frau Ina Kopal
  • Wahlen der Vertreter der Mitglieder im Länderrat
  • Sonstiges

Anmeldung: bis zum 15.01.2016 an die BdB Geschäftsstelle (Anmeldeformular: siehe PDF)

 

zurück zum Seitenanfang

Einladung zur Fortbildung mit 3 Vorträgen am 07.10.2016 in Ingolstadt

Liebe Mitglieder,

der BdB-Landesgruppenvorstand Bayern lädt Sie herzlich zu einer Fortbildung ein ins
Seehaus Ingolstadt, Mitterschütt 2, 85049 Ingolstadt, Telefon 0841 / 88 52 70 49.

Für den Vormittag konnten wir Frau Marianne Berndorfer gewinnen. Sie ist Dipl.-Rechtspflegerin mit einer Zusatzausbildung als Mediatorin und wird über die Betreueraufgaben im Gesundheitsbereich, Patientenautonomie – Betreuerentscheidungen (u. a. Einwilligungsfähigkeit, § 1904 BGB, § 1906 Abs. 3, 3a BGB) referieren.

Am Nachmittag stellt uns Herr Alexander Kutscher Dipl. rer.pol. (uni.) den Professionellen Berufsausstieg vor.

Den Fortbildungstag beenden wir mit einem kurzen Impulsvortrag von Herrn Daniel Baier von ETM-Edelmetall Tausch GmbH aus Göttingen mit dem Thema: „Wandeln Sie für Ihre Betreuten alte Wertgegenstände in zertifizierte Goldbarren als sichere Wertanlage“


Veranstaltungsablauf:

09.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung
16.30 Uhr: Ende der Fortbildung
Die konkrete Tageseinteilung wird variabel gestaltet.

Veranstaltungshinweise:

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis 03.10.2016 erforderlich. Wir bitten um Rücksendung des Anmeldeformulars (siehe PDF unten) an die Geschäftsstelle in Hamburg. Anmeldebestätigungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist per Mail versandt.

Die Kosten für die Fortbildung betragen: € 70,00 für Mitglieder, € 80,00 für Nichtmitglieder.

Im Seminarpreis enthalten sind Verpflegung mit Kaffee, Tee, Butterbrezen, Kuchen und Kaltgetränke sowie ein Mittagessen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 07.10.2016 in Ingolstadt und wünschen Ihnen eine gute Anreise.

Mit kollegialen Grüßen

Landesgruppenvorstand Bayern

pdf-Symbol

Anmeldeformular für die Fortbildung am 07.10.2016 in Ingolstadt

zurück zum Seitenanfang

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Wahlen und Fortbildung „Zum Wohle des Betroffenen – Rechts- und Praxisfragen rund um die Verfahrenspflegschaft“ am 03.02.2017 in Nürnberg

im Berufsförderungswerk Nürnberg, Tagungszentrum, 90427 Nürnberg, Schleswiger Straße 101,
Telefon 0911-938-7248

Liebe Mitglieder,

der BdB-Landesgruppenvorstand Bayern lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung und zu einer Fortbildung nach Nürnberg ein. Wir verbinden die Mitgliederversammlung mit einer Fortbildung zum Thema „Zum Wohle des  Betroffenen – Rechts- und Praxisfragen rund um die Verfahrenspflegschaft“.

Als Referenten konnten wir Frau Christina-Maria Leeb, Diplom-Juristin (Univ.), gewinnen. Die Vita von Frau Leeb finden Sie unter www.christina-maria-leeb.de.

Veranstaltungsablauf:

09.30 – 10.00 Uhr   Eintreffen der Teilnehmer/innen

10.00 – 13.00 Uhr   Fortbildung

13.00 – 14.00 Uhr   Mittagspause

14.00 – 16.30 Uhr   Mitgliederversammlung und Wahlen

16.30 Uhr                Ende der Veranstaltung

Tagesordnung für die Mitgliederversammlung:

- Begrüßung

- Bericht aus dem Bundesvorstand von Herrn Jochen  Halbreiter

- Bericht des Landesgruppensprechers

- Bericht des Finanzverantwortlichen

- Bericht über die politischen Aktivitäten der Landesgruppe

- Anträge zur Delegiertenversammlung am 28. April 2017 in 01445 Radebeul

- Neuwahlen des Landesvorstandes (Landesgruppensprecher, Finanzverantwortlicher, und bis zu 3 Beisitzern)

- Neuwahlen des Delegierten und der Ersatzdelegierten für den Länderrat

- Neuwahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten für die Delegiertenversammlung

- Sonstiges

Veranstaltungshinweise:

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Wir bitten um Rücksendung des Anmeldeformulars (siehe PDF unten) an die Geschäftsstelle in Hamburg bis zum 25.01.2017.

Die Kosten für die Fortbildung betragen:

€ 55,00 für Mitglieder

€ 75,00 für Nichtmitglieder

Auch Nichtmitglieder sind herzlich zu unserer Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht.

Im Seminarpreis enthalten sind Verpflegung mit Kaffee, Tee, Butterbrezen, Kuchen und Kaltgetränke sowie ein reichhaltiges Mittagessen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

 

Mit kollegialen Grüßen

Landesgruppenvorstand

pdf-Symbol

Anmeldeformular für die Mitgliederversammlung und Fortbildung am 03.02.2017 in Nürnberg

zurück zum Seitenanfang
Landesgruppen /bilder/landesgruppenkarten/lg_bremen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_hamburg.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_berlin.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_niedersachsen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_schleswig_holstein.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_meck_pom.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_brandenburg.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_brandenburg.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_sachsen_anhalt.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_sachsen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_thueringen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_hessen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_nordrhein_westfalen.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_rheinland_pfalz.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_saarland.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_baden_wuerttemberg.png /bilder/landesgruppenkarten/lg_bayern.png