Login
  |  
Kontakt
  |  
Sitemap
  |  
Impressum
Wofür wir stehen: Ziele, Konzepte, Positionen

Verbandspolitik

Konzepte und Positionen


pdf-Symbol

BdB zum Thema Ehegattenbeistandschaft („Ehegattenvertretung″)

Oktober 2015 – Die Justizministerkonferenz will in Deutschland ein automatisches Vertretungsrecht für Ehegatten bzw. Lebenspartner einführen. Der BdB spricht sich gegen diese Gesetzesinitiative aus. Eine gesetzliche Vertretung ohne schützendes Betreuungsverfahren ist mit unkalkulierbaren Risiken für die betroffenen Personen verbunden. Dies ist Betreuungsvermeidung auf Kosten der Selbstbestimmung. Stattdessen sollten vom Gesetzgeber die bestehenden Möglichkeiten (Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung , rechtliche Betreuung) gestärkt und nach Maßgaben der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) weiter entwickelt werden.

pdf-Symbol

Positionspapier zur ersten UN-Staatenberichtsprüfung

Juni 2015 – Positionspapier des BdB zur ersten Staatenberichtsprüfung der Vereinten Nationen zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland

pdf-Symbol

Vergütung für beruflich tätige Betreuer und Vereinsbetreuer

Positionspapier des Kasseler Forums vom 28.01.2015

pdf-Symbol

Betreuung 20+

Betreuung reformieren – Unterstützungsmanagement entwickeln
Reformkonzept des Bundesverbandes der Berufsbetreuer/innen e.V.

pdf-Symbol

Kontakt zu Klient/innen

Kriterien für die Bewertung eines ausreichenden Kontakts zu Klient/innen im Rahmen der Betreuung